Soziales Engagement in Kambodscha!

Freiwilligenarbeit in Kambodscha

Das Königreich Kambodscha, am Golf von Thailand liegt eingebettet zwischen Thailand, Laos und Vietnam. Neben der Hauptstadt und dem gleichzeitigen Wirtschaftszentrum Phnom Penh ist das kleine Land in Südostasien maßgeblich bekannt für seine Tempelanlage Angkor Wat und den geheimnisvollen Fluss des Mekong.

Doch auch das Hinterland, wo sich zum Beispiel ein paar unserer Projektpartner befinden, hat einiges zu bieten und lädt ein, sich im Rahmen eines Social Sabbaticals mehr mit der Khmer-Kultur zu befassen.

Als Freiwilliger geben Sie insbesondere in unseren sozialen Ausbildungseinrichtungen für Jugendliche Impulse, können aber auch Ihre Fähigkeiten im handwerklichen und technischen Bereich unter Beweis stellen. Dies bietet vielfältige Möglichkeiten zu gemeinsamen Lösungen beizutragen und den gegenseitigen Wissenstransfer zu fördern.

Informieren und bewerben!

Lernen Sie Kambodscha abseits der Touristenpfade kennen und leisten Sie Ihren Freiwilligendienst in einem der sozialen Projekte unserer Partner.

Unsere Webseite gibt Ihnen einen Einblick und eine kleine Auswahl möglicher Projekteinsätze.
In einem individuellen und unverbindlichen Erstgespräch klären wir dann weitere Möglichkeiten ab.

Herausfordernde Einsatzmöglichkeiten!

Volunteering in Kambodscha

Ihr Fachwissen wird beispielsweise in folgenden Projekten benötigt:

  • Organisationsberatung in einem Community-Projekt für Kinder und Jugendliche
  • Marketingberatung für ein Ausbildungsprojekt im Tourismusgewerbe

Soziale Projekte in die wir vermitteln sind von anerkannten Organisationen. Hierbei legen wir größten Wert darauf, dass die Projekte auf Initiative des jeweiligen Partners im Einsatzland beruhen und finanziell unabhängig und nachhaltig angelegt sind. Eine Vermittlung in ein Projekt wird nur bei konkretem Bedarf vorgenommen.

Auf Ihren Freiwilligendienst bereiten wir Sie angemessen vor und begleiten Sie vor, während und nach Ihrem Einsatz.

Ihre Investition

Wir werden immer wieder gefragt, warum man als Berater auf Zeit für den Einsatz in einem sozialen Projekt Geld bezahlen muss.

Die Vermittlung in das passende Projekt – wir nennen es das Matching –  und Ihre Vorbereitung sind wesentliche Erfolgsfaktoren für einen sicheren und für alle Beteiligten nachhaltigen Einsatz.
 Hinter den Kulissen spielen sich noch eine ganze Reihe weiterer arbeits- und kostenintensiver Prozesse, wie Suche nach Projektpartnern, Ausarbeitung der Aufgabenstellung, Organisation von Abholung und Unterkunft im Zielland, regelmäßige Projekt-Checks etc. ab.
Manager für Menschen wird nicht durch die öffentliche Hand getragen.
 Zur Deckung der Kosten unserer Dienstleistung müssen wir daher eine Vermittlungs- und Vorbereitungsgebühr berechnen.

Unser Fokus liegt auf sozialem Engagement, das wir mit unternehmerischem Handeln verbinden. Daher achten wir darauf, Kosten gering zu halten und vor allen Dingen jederzeit transparent zu sein.

Das erwartet mich!

Erfahrungsberichte

Mit einem Einsatz als Berater auf Zeit in Kambodscha können Sie sich nicht nur sozial engagieren und Ihr Fachwissen weitergeben, sondern sich gleichzeitig auch persönlich weiterentwickeln.

So wird Ihr Social Sabbatical nicht nur zu einer interkulturellen und fachlichen Herausforderung, sondern neben einem Perspektivwechsel auch eine einzigartige Erfahrung.

Lesen Sie mehr über die Erfahrungen und Erlebnisse unserer Berater auf Zeit.