Interview unter erschwerten Bedingungen

…mit leichter Verspätung geht ein Danke an Manuel Heckel, freier Journalist beim Handelsblatt.

Er hatte es nicht leicht bei seinem Interview mit mir im März. Verabredet waren wir zu einem Skype-Gespräch zum Thema Social Sabbatical. Ich in China, er in Köln. Eigentlich kein Problem. Wenn China an dem Tag nicht mal wieder alle Schotten dicht gemacht hätte und selbst mit VPN keine vernünftige Leitung zustande kam.

So musste Manuel Heckel seine Fragen per Skype-Chat eintippen und ich habe ganz normal geantwortet. Raus gehts also immer in China…und wer flexibel ist und auch mal ganz unkonventionell Interviews führt, hat zum Schluss seinen Artikel.

 

Extremer Perspektivwechsel

Innovative Konzepte entwickeln trotz komplexer Strukturen und wenig Ressourcen – das lernen Manager unter Extrembedingungen.

Erfüllte Lebenszeit – aktiv in der nachberuflichen Phase

Ein Beitrag unserer Beraterin auf Zeit Franziska, die für 3 Monate in Nepal ein Berufsinformationszentrum aufgebaut hat, in der Handreichung für Kommunen und Arbeitgeber des zze