Als Beraterin auf Zeit in Namibia

Berater auf Zeit – was ist das eigentlich? Was macht man so? Welche Aufgaben hat man? Und wie schaut ein Tag im Leben eines Beraters auf Zeit aus?

Christine Stockmann, die für den Verein Make Change Possible e.V. im Sommer 2016 in Namibia war nimmt uns mit nach Mayana…

 

Danke an Christine Stockmann und Make Chance Possible e.V., dass wir den Film nutzen dürfen!

Welches ist das richtige Sabbatical für Sie?

Dem Arbeitsalltag entfliehen und sich eine längere Auszeit gönnen: Immer mehr Berufstätige in Deutschland können sich das vorstellen. Für jeden zweiten klingt die Vorstellung verlockend — und immerhin jeder Fünfte nimmt tatsächlich ein Sabbatical. Zwar sind die Unternehmen nicht dazu verpflichtet, ihren Mitarbeitern eine solche Verschnaufpause zu ermöglichen, bei vielen gehört es mittlerweile aber zur Strategie in Sachen Work-Life-Balance dazu.

Doch wie sollte man die Auszeit nutzen? Für eine Reise, und wenn ja, für welche? Oder doch lieber für ein größeres, eigenes Projekt? Finden Sie im Test heraus, welches Sabbatical zu Ihnen passen könnte.

Zum Test…

 

 

Thank you, Africa!

It feels a million miles away that I left for Namibia or starting the trip around Southern Africa back in Cape Town – well that’s roughly 7500km away. I can’t believe that my time on this beautiful continent has come to an end.

Spending four months in Africa truly was one of the best decisions in my life and a once in a lifetime experience. I will treasure it forever!

Hier gehts zum letzten Beitrag von Christine und natürlich zum kompletten Erfahrungsbericht aus Namibia.
Beitragsbild von Christine Skowski Photography

Summing up

Time flies…

Unsere Beraterin auf Zeit Christine ist mittlerweile schon 1 Monat in Mayana, Namibia.

Zeit für einen kleinen Zwischenbericht, in der sie auch kritisch reflektiert, was vielleicht mit deutschem Auge betrachtet nicht so gut läuft.

Summing up….

117 days in Southern Africa

For quite a while I have been longing for taking a break from my job. After many considerations, what I could possibly be doing during this time off…taking a language course, expanding my professional education or just go travelling…it became increasingly clear to me that besides taking a break from daily worklife, recharging and getting a new perspective, it is also particularly important to me, to do something meaningful in my life. So I decided not just to take sabbatical leave, but to undertake a social sabbatical.

Therefore I will be volunteering in Mayana, Namibia for 2.5 months with the non-profit organization Make Change Possible. As a consultant I will help the team in Mayana to set up a community office.

 

Vom 1. Mai bis 15. Juli 2016 wird Christine in Mayana sein und uns an ihren Erlebnissen teilhaben lassen:

Zu Christines Blog…